Talentschuppen

Praxis für     Begabtenförderung

 Leitbild

Jeder Mensch verfügt über individuelle Fähigkeiten, Fertigkeiten, Begabungen und Talente:

Nur ein Bruchteil dieser Eigenschaften sind messbar oder sichtbar, denn je nach äußeren Umständen, in denen ein Mensch lebt, ist es ihm möglich, diese zu entfalten:

Ein Intelligenztest bei einem Mitglied eines Amazonasstammes ohne die Fähigkeit zum Jagen zu erfassen - für diese Menschen nicht denkbar! Theoretische Physik dort völlig unbedeutend ...

Albert Einstein, Mozart, Picasso ohne Förderer und Mentoren?
Sie wären uns unbekannt ...

In Mathematik und Deutsch ein mangelhaft, unangepasst oder mit Behinderung - in unserer Leistungsgesellschaft werden diese Eigenschaften selten mit dem Attribut "hochbegabt" oder "hochsensibel" verbunden ...

So individuell ein Mensch ist, so individuell ist auch seine Intelligenz und sein Umfeld.

Daher reicht es nicht,das Kind allein auf seine Schwierigkeiten zu reduzieren, sondern das gesamte System, in dem es sich bewegt zu beleuchten.

Das Kind mit seinen Bedürfnissen steht im Zentrum jeder Förderung:

Alle Fördermaßnahmen haben die Gesamtpersönlichkeit des Kindes im Fokus und zielen darauf ab, ihm ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Meine Aufgabe verstehe ich ebenso darin, Eltern, Lehrkräfte und Pädagogen in ihrem Bemühen zu unterstützen, das Kind zu begleiten und Perspektiven aufzuzeigen für eine gelingende Bildungs- und Lebensbiografie.